Kita-Gesellschaft Magdeburg mbH
Bildung ist bunt ...


Hort Diesdorfer Schrotekids



Kontakt | Team/Konzept | Sozialtraining | AGs | Termine | Feriengestaltung | Familie | Kindersprechstunde

Liebe Hortfamilien,

wir begrüßen Sie im neuen Hortjahr 2022/23 und freuen uns auf die gemeinsame Zeit mit Ihnen.

Liebe Eltern der Einschüler*innen des Schuljahrgangs 2023/24,
Termine für das Aufnahmegespräch, um Sie und Ihr Kind kennenzulernen und einen Betreuungsvertrag abzuschließen, werden ab März 2023 vereinbart.
Unser Tagesablauf im Hort Diesdorfer Schrotekids | Hausordnung

Damit unsere Kinder den Weg zur Einrichtung und zurück gut und vernetzt bestreiten können, nutzen Sie gern unsere Schulwegkarte.
Zur Sicherheit der Kinder parken Sie bitte ausschließlich auf den gekennzeichneten Parkflächen und nutzen Sie die Kurzzeitparkplätze.

Ab diesem Schuljahr, 2022/23, betreuen wir in unserem Hort ca. 280 Kinder. Unser Team ist familienfreundlich täglich von 6.00 bis 18.00 Uhr für Sie da. Wir leben die offene Hortarbeit. So können sich die Kinder nach Ihren Wünschen, Bedürfnissen und Neigungen in unseren sieben Themenräumen ausleben oder diese auch in ihren Bezugsgruppen nutzen. Ob Konstruieren im Bauraum, Sport und Entspannung im Bewegungsraum, Lesen und Spielen im Gemeinschaftsraum oder auch künstlerisches Gestalten im Kreativraum – für jedes Kind ist etwas dabei.


Kontakt


Name der Einrichtung:
Hort Diesdorfer Schrotekids

Adresse:
Großer Gang 1, 39110 Magdeburg

Öffnungszeiten
Öffnungszeiten in der Schulzeit:
vorschulisch 6.00 - 8.00 Uhr Uhr
nachschulisch 12.00 - 18.00 Uhr
Ferienöffnungszeiten: 6.30 - 17.00 Uhr
Ferientagesablauf:
Frühstück: 8.00 Uhr
Angebote: 9.00 - 12.00 Uhr
Mittagessen: 12.00 Uhr
Freispiel: 12.30 - 14.30 Uhr
Vesper: 14.30 Uhr
Freispiel: 14.30 - 17.00 Uhr

Schließzeiten:
27.- 30.12.2022
Während der Sommerschließzeiten wird nach Bedarf Ausweichbetreuung organisiert.
Bei den Horten werden über die Weihnachtsschließzeit keine Notgruppen organisiert.

Telefon:

Leiterin:
Stefanie Schmidt, s.schmidt@kita-md.de

stellv. Leiterin:
Anja Winkelmann, winkelmann@kita-md.de


Unser Team, das Konzept


Das Team unserer Tageseinrichtung besteht ausnahmslos aus pädagogischen Fachkräften mit verschiedenen Professionen, und zum Teil mit Zusatzqualifikationen. Der Schwerpunkt der täglichen Arbeit liegt im Schaffen von geeigneten Aktionsräumen für die Kinder und dem Setzten von Impulsen, in denen sie sich im Schutz der Gemeinschaft zu kompetenten, eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten entwickeln können. In Gruppenräumen für jede Klassenstufe und Themenräumen, wie zum Beispiel dem Kletterwald, dem Gemeinschaftsraum, dem Phantasieland oder dem Bauland, können die Kinder mit Schuleintritt eigenverantwortlich und ohne Scheu ihr Wissen und Können im außerschulischen Bereich erweitern.


Unser Sozialtraining


Einmal in der Woche bieten wir im Hort den Kindern die Teilnahme am Sozialtraining an. Während des Sozialtrainings sammeln die Kinder wichtige Erfahrungen im respektvollen Umgang miteinander, im Kommunikationsverhalten und gegenseitiger Rücksichtnahme. mehr | Sozialtraining 1. Klasse | Interkulturelles Arbeiten


Arbeitsgemeinschaften


Unsere Hort-AG´s starten am 19.09.22.
Im Rahmen unserer täglichen Hortbetreuung bieten wir Euch unterschiedliche Arbeitsgemeinschaften an.
Aktuelle Angebote als pdf-Datei (Stand 19. September 2022)
Vorstellung der Arbeitsgemeinschaften
Vorstellung der Comic-AG
Vorstellung der AG Sport | Vorstellung der AG Kleine Forscher | Übersicht neuer AG-Plan


Termine





Feriengestaltung


Die Ferien gestalten wir je nach Jahreszeit und Interessen individuell mit den Kindern. Der Ferienplan sowie das Anmeldeformular finden Sie auf dieser Website. In den Ferien sind wir auf eine schriftliche und verbindliche Anmeldung angewiesen, damit wir gute interessante Angebote planen und durchführen können. Die Termine für die Anmeldung werden Ihnen im Hort bekannt gegeben. Eine Abmeldung des Kindes ist bis 8 Uhr am jeweiligen Tag möglich. Aufgrund der Angebotsgestaltung müssen die Kinder in den Ferien bis 9.00 Uhr in den Hort gebracht werden. Bitte beachten Sie immer tagaktuelle Besonderheiten, wie z.B. benötigte Fahrscheine, Geld o.a. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.


Familie


Familien wollen wissen, wie es ihren Kindern in der Tageseinrichtung geht, wer ihre Freunde sind und wer ihre Bezugserzieherin oder ihr Bezugserzieher, worüber sie lachen und was sie traurig macht, ob sie sich wohlfühlen. Als Experten ihrer Kinder haben Eltern deshalb das Recht, an allen Dingen, die ihre Kinder betreffen, beteiligt zu werden. Gemeinsam mit den pädagogischen Fachkräften tragen sie die partnerschaftliche Verantwortung für ihre Kinder. Den Familien wird damit eine aktive Rolle als Mitgestalter der einrichtungsbezogenen Elternarbeit zuteil. Dabei ist es besonders wichtig, dass beide Seiten sich öffnen und wertschätzen. Orientiert an den Bedürfnissen von Familien schaffen wir Angebote, die das Familienleben bereichern und sie in ihrer Rolle als Eltern unterstützen und stärken:
  • Elterncafé
  • Tür- und Angelgespräche
  • Entwicklungsgespräche
  • Eltern-Kind-Nachmittage
  • (Themen-) Elternabende
  • Eine wichtige Form der Zusammenarbeit zwischen Erzieherteam und Eltern wird durch die Arbeit des Elternkuratoriums/ bzw. Schulelternrat gewährleistet. Eine andere Form der Elternarbeit bieten wir als Team und als Erzieher*Innen. Wir sind Ihre Ansprech- und Beratungspartner*Innen bei Erziehungsfragen, bei Problemen der Alltagsbewältigung und geben Ihnen eine vertrauensvolle und intensive Unterstützung bei alltäglichen Herausforderungen sowie in Krisenzeiten.


    Kindersprechstunde


    Auch Kinder haben Sorgen. Mit dem Angebot der Kindersprechstunde möchten wir Kindern eine Möglichkeit bieten, in einem geschützten Raum, mit einer außenstehenden Person vertrauensvoll zu sprechen. In einer wertfreien Atmosphäre werden die Kinder mit ihren Anliegen wahr- und ernstgenommen. Das Angebot ist freiwillig. Die pädagogische Fachkraft arbeitet dabei lösungsorientiert. Das bedeutet, sie begleitet das Kind dabei eigene Lösungen zu finden, die seinem Wissensstand und seinen Kompetenzen entsprechen und so einfacher umsetzbar sind, als vorgegebene Lösungen.
    Die Gespräche werden von der Kinderschutzfachkraft der Einrichtung durchgeführt, sie hat eine Zusatzqualifizierung als Traumapädagogin. Für das Kind wird dieses Verfahren transparent und verantwortungsvoll umgesetzt. Das Angebot kann Montag bis Mittwoch von 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr wahrgenommen werden.